faks wuerzburg header

Naturpädagogik im Gramschatzer Wald

Zu Beginn des Schuljahres verbrachten die Klassen des Sozialpädagogischen Seminars 1 einen Tag im Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald. Unter fachkundiger Anleitung gab es Informationen, Aktionen und Workshops zum Thema Naturpädagogik.

Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, hat die Fachakademie St. Hildegard seit dem Schuljahr 2018/2019 „OptiPrax” – „Erzieherausbildung mit optimierten Praxisphasen“ eingeführt. Der Modellversuch des bayerischen Kultusministeriums bietet eine auf drei Jahre verkürzte und noch dazu vergütete Form der Erzieherausbildung für Abiturienten.

18. September 2019. Der Begegnungstag in der 2. Schulwoche ist schon seit vielen Jahren fester Bestandteil des Schullebens. Auch dieses Jahr machte sich die Schulgemeinschaft mit Studierenden und Lehrkräften gemeinsam auf den Weg.

Nach Impulsen, Texten und Musik in der Jugendkirche bildeten sich neun bunt gemischte Gruppen, die quer durch Würzburgs Innenstadt zogen. An verschiedenen Stationen und Plätzen mussten Aufgaben gelöst werden. Mit Spielen und Aktionen hatten die Studierenden Gelegenheit, sich gegenseitig kennenzulernen und auszutauschen.

Nach dem Treffpunkt in der Fachakademie um die Mittagszeit ging es nochmals weiter an den Graf-Luckner-Weiher im Süden Würzburgs. Bei herrlichem Sonnenschein und glitzerndem Main picknickte die Schulgemeinschaft auf den weitläufigen Wiesen.

Zum Abschluss gab er erneut verschiedene Spiele - bevor die Stellvertretende Schulleiterin Frau Kuhn sich bei allen bedankte und mit ihrer berühmten "Stimmungsrakete" allen einen guten Nachhauseweg wünschte.

 

Vielen Dank an das Vorbereitungsteam für das Engagement!

­